Was ist Rugby?

Jul. 16, 2020

Rugby ist ein Mannschaftssport, der erhebliche soziale und gesundheitliche Vorteile bietet. Es kann auch eine körperlich anstrengende Sportart sein und die Spieler sollten körperlich und geistig vorbereitet sein und verstehen, wie man sicher spielt. Es liegt in der Verantwortung aller - Spieler, Trainer und Eltern - sicherzustellen, dass ein positives, sicheres und angenehmes Umfeld geschaffen wird, in dem ALLE Spieler ihr volles Potenzial entfalten können, und dass - unabhängig von der Form des Spiels, das Sie spielen - das Training und Unterrichtsmaterialien und -ausrüstung sollen alle bei der Schaffung dieser Umgebung unterstützen.

What is Rugby

TAG RUGBY


Tag Rugby ist ein berührungsloses, sich schnell bewegendes Spiel, das für Erwachsene oder Kinder sowie für Jungen und Mädchen zum gemeinsamen Spielen geeignet ist. Seine sichere, berührungslose Natur macht es ideal für Jugendliche, die ins Spiel kommen. Markierungsgürtel oder Markierungsshorts ersetzen das Anpacken. Die Teams sind sieben Mannschaften mit einem bevorzugten Geschlechtermix von mindestens drei Männern und Frauen, die gleichzeitig spielen. Die Grundregeln umfassen:


1. Kein Kontakt, aber Zahnfleischschutz ratsam

2. Kein Treten jeglicher Art

3.Wenn ein Tag erstellt wird, hört der Tagger auf zu laufen, hält das Tag über den Kopf und ruft "TAG!"

4.Wenn der Ballträger markiert ist, muss der Ball innerhalb von drei Sekunden an einen Mitspieler weitergegeben werden

5.Wettbewerbliche Übereinstimmungen sollten nicht mehr als sieben pro Seite sein


TOUCH RUGBY


Touch Rugby ist eine Version von Rugby, bei der die Spieler nicht auf traditionelle, sehr physische Weise angreifen, sondern ihre Gegner mit den Händen an einem Körperteil, an der Kleidung oder am Ball berühren.


Touch Rugby wird häufig als Trainingsaktivität für Rugby Union und als berührungslose Variante in Schulen und Juniorenclubs sowie als informeller sozialer Sport in Ligen oder Turnieren gespielt.


Jedes Team von sechs Spielern greift die Versuchslinie des anderen Teams an und hält den Ball für insgesamt sechs "Berührungen" (Tackles). Am Ende dieser sechs Berührungen geht die Mannschaft an den Gegner, wenn die Mannschaft keinen Ballbesitz erzielt hat.


Touch Rugby wird oft informell gespielt. Zusätzlich zum Ersetzen von Tackles durch Berührungen werden Gesetze vereinfacht, um Elemente wie Scrums, Rucks, Mauls, Line-Outs und Kicks zu entfernen.


RADSTUHL RUGBY


Wheelchair Rugby ist eine gemischte Mannschaftssportart für männliche und weibliche Tetraplegiker, die 1977 in Winnipeg, Kanada, erfunden wurde. Sie kombiniert Elemente aus Rugby, Basketball und Handball. Die Spieler treten in Viererteams an, um den Ball über die Torlinie des gegnerischen Teams zu tragen. Der Kontakt zwischen Rollstühlen ist erlaubt und ein wesentlicher Bestandteil des Sports, da die Spieler ihre Stühle verwenden, um Gegner zu blockieren und zu halten.


Rollstuhl Rugby-Spieler treten in manuellen Rollstühlen an, die speziell für den Sport entwickelt wurden, um Sicherheit und Fairness zu gewährleisten. Zu Beginn des Spiels kann jeder manuelle Rollstuhl verwendet werden, obwohl das Spiel einfacher ist, wenn es in einem leichten Sportrollstuhl gespielt wird, der für den internationalen Wettbewerb obligatorisch ist.


Das Spiel wird mit einem weißen Ball gespielt, ähnlich einem Volleyball, und wird drinnen auf einem regulären Basketballplatz gespielt. Vier Kegel, Pylone oder Markierungen werden verwendet, um die Torlinien zu markieren. Eine Spieluhr ist ebenfalls erforderlich. Jede Uhr, die für Basketball, Handball oder andere ähnliche Sportarten verwendet wird, ist ausreichend.


Um Rollstuhlrugby spielen zu können, müssen Personen eine Behinderung haben, die sich auf Arme und Beine auswirkt. Die meisten Spieler haben Rückenmarksverletzungen mit vollständiger oder teilweiser Lähmung der Beine und teilweiser Lähmung der Arme. Andere Behinderungsgruppen, die spielen, sind Zerebralparese, Muskeldystrophie, Amputationen, Polio und andere neurologische Erkrankungen. Männer und Frauen treten in denselben Teams und in denselben Wettbewerben an. Den Spielern wird eine Sportklassifizierung zugewiesen, die auf ihrem Behinderungsgrad basiert. Die Teams müssen Spieler mit einer Mischung aus Klassifizierungswerten aufstellen, damit Spieler mit unterschiedlichen funktionalen Fähigkeiten miteinander konkurrieren können.


Rollstuhlrugby ist eine paralympische Sportart, die derzeit in mehr als 40 Ländern gespielt wird und von der IWRF [Link] geleitet wird, die drei Zonen umfasst: Amerika mit sechs aktiven Ländern; Europa mit 14 aktiven Ländern; und Asien-Ozeanien mit sechs aktiven Ländern.


STRAND RUGBY


Beach Rugby ist ein unterhaltsames Spiel, das mit einem Minimum an Ressourcen und Ausrüstung gespielt werden kann. Das Spiel ist schnelllebig und für Jungen und Mädchen jeden Alters geeignet, um zusammen zu spielen. Dabei werden Tags getragen und für das "Tackle" entfernt. Das Spiel ist schnell und aufregend, aber da es auf Sand gespielt wird, gibt es einige Unterschiede zum herkömmlichen Tag Rugby-Spiel:


1.Kann als 5 oder 7-pro-Seite-Spiel gespielt werden

2. Beide Geschlechter, alle Fähigkeiten und jedes Alter sind willkommen

3. Verwenden Sie häufig einen Ball der Größe 4 anstelle der herkömmlichen Größe 5

4.Nicht kontaktlos gelten die Tag Rugby-Gesetze


RUGBY SIEBEN


Rugby Sevens ist jetzt eine olympische Sportart, die bei den Olympischen Spielen 2016 und 2020 in Rio und Tokio gespielt wird. 'Sevens' wird zunehmend an der Basis gespielt, aber am Ende des Spiels stehen die (Männer-) HSBC Sevens World Series und die (Frauen-) World Rugby Women's Sevens Series für Nationalmannschaften, die beide in mehreren Ländern ausgetragen werden auf der ganzen Welt, wie ein Grand-Prix-Format. Beide sind auch direkte Qualifikationsturniere für die Olympischen Spiele 2016, wobei die vier besten Nationen 2014/15 ihren Platz in Rio reservieren.


Da Sevens auf einem Rugby-Platz in voller Größe gespielt wird, aber weniger als die Hälfte der normalen Anzahl von Spielern (sieben gegen sieben, statt 15 gegen 15), gibt es viel Platz zum Laufen. Dies macht es sehr schnell und aufregende Variation des Spiels, die ein enormes Maß an Fitness erfordert.


RUGBY 10S


10-a-Side-Rugby wird ebenfalls gespielt und wird normalerweise als "Zehner" bezeichnet. Wie in Sevens steht mehr Platz zur Verfügung als im 15-gegen-15-Rugby, aber es gibt zwei zusätzliche Stürmer und einen zusätzlichen Rücken. Das Spiel verwendet die gleichen Gesetze wie das 15-gegen-15-Spiel, jedoch mit einigen geringfügigen Abweichungen:


Rugby 12s


Im 12-gegen-12-Rugby werden eine 'Nummer 8' (hinterster Spieler im Gedränge) und ein Außenverteidiger als weiterer Schritt auf dem Weg von 7-gegen-15 zu 15-gegen-15 hinzugefügt. Diese Variante kann für einen Trainer mit 16 oder 17 Spielern nützlich sein. Mit einer Nummer 8 können die Spieler in die Idee eingeführt werden, einen Spieler in der hinteren Reihe zu haben, der zum ersten Mal eine Verbindung zwischen Vorwärts und Rückwärts herstellt.


RUGBY 15S


In der traditionellen Form des Spiels werden die Spieler in das gesamte Rugby-Spiel eingeführt, dem Kern des Sports. Jetzt können sie alle Feinheiten des Spiels genießen und verschiedene Positionen im Team ausprobieren. Abhängig von Faktoren wie Alter und Erfahrung kann ein Spieler in mehreren Positionen spielen, bevor er sich in einer Position niederlässt, die am besten passt, und die Trainer sollten darauf vorbereitet sein, dies zuzulassen. Hoffentlich können andere Vereine in der Nähe Spielpaarungen anbieten, und die unten beschriebenen Schritte bieten Ratschläge zur Organisation einer Liga.

Kontaktieren Sie uns

Adresse: Neue Technologie Industriegebiet Minhe Stadt Jinxian Nanchang Stadt Jiangxi Provinz, China

Tel : +86 791 8566 6323

WhatsApp: +86 18664754119

E-mail: [email protected]

Folgen Sie Uns

Copyright © Jinxian ANT Sporting Products Co., Ltd.Alle Rechte vorbehalten | Sitemap Angetrieben durch:
8618664754119 admin@jinxian-antsporting.com 846043377 8618664754119

8618664754119